Sie sind hier:

Orientalische Perfomance mit Korona und "Orient Dreams"

Die multikulturelle Gruppe „Orient Dreams“ präsentiert persische Musik in neuem Gewand, sowie traditionelle arabische und türkische Stücke. Dabei werden mit musikalischer Präzision auf ungewöhnlichen wie auch modernen Instrumenten die unterschiedlichsten Facetten der Gefühlswelt zum Klingen gebracht. Orientalische Rhythmen und geheimnisvolle Klänge der Eigenkompositionen und traditionellen Stücke, entführen das Publikum ins Morgenland. Die authentischen Orient-Shows mit Korona und Orient Dreams sind ein besonderes Glanzlicht und machen jede Veranstaltung garantiert unvergesslich.

Die Künstler von Orient dreams:

Darioush Shirvani, eine Koryphäe auf dem Gebiet der Musik und der Filmemacher. Er wurde bereits mehrfach ausgezeichnet für seine exzellenten und virtuos gespielten Eigenkompositionen auf der Violine, und dem alten persischen Instrument, der Santoor. Mit ergreifenden und beseelenden Klängen schlägt der gebürtige Iraner eine Brücke von seiner Heimat in den Westen und sorgt damit schon seit geraumer Zeit in der Musikszene für Furore.

Der türkische Musiker Ömer Kinik zaubert aus seinem Keyboard meisterhaft Melodien, womit er sensibel und impulsiv zugleich das Gefühl des Orients mit westlicher Musik vereint, was ihn zu einem gefragten Musiker in der Orient-Szene macht.

Der vielseitige französische Komponist und Musiker Gilles Zimmermann beherrscht mehrere Instrumente und ist einer der wenigen wahren Könner, der Viola da Gamba. Er krönt mit gefühlvollen und sonoren Klängen auf Contrabass, Gitarre und Viola da Gamba die persisch-westliche Musik von „Orient Dreams“.

Als absoluter Meister seines Faches entlockt der Trommelvirtuose Muhsin Yapici seiner Darbukka fantastische Trommelklänge und gilt als Geheimtipp in der Orient-Szene. Muhsin ist nicht nur Trommler sondern auch einer der wenigen bauchtanzenden Männer. Neben dem türkischen Löffeltanz, zählen der Zimbeltanz und Stocktanz zu seinem Repertoire.

Baktash Ahmadi, der gebürtige Afghane gehört zu den größten Talenten der Tabla. Er hat als Kind Tabla-Trommel bei Meister ”Nandomoli” gelernt. Später reiste er nach Haydarabad in Indien, um seine Technik beim größten indischen Musikmeister zu perfektionieren.

Wenn Sie orientalisches Flair in Vollendung bei Ihrer Veranstaltung wollen - buchen Sie gleich jetzt.